Dienstag, 9. Juni 2015

Basmati Reis

                                           

                                            

Reis ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Regionen Indiens. Wenn wir von Süden nach Osten gehen, ist Reis ein Bestandteil der Hauptmahlzeit. In Zentralindien wird eine Kombination von Reis und Roti (Chapatti: Fladenbrot) und in Rajasthan überwiegend Fladenbrot gegessen. Aber heutzutage werden Kombinationen wie Kadhi-Chawal (Joghurtsuppe und Reis), Rajma- Reis (Rote Bohnen und Reis) und natürlich das berühmteste, beliebteste, unser alter Daal-Reis (Linsen-Reis) in ganz Indien und weltweit gegessen.

Es gibt verschiedene Variationen von Reis, aber im Norden Indiens wird am häufigsten Basmati Reis gegessen. Basmati ist berühmt für sein Aroma und seine Langkörnigkeit in der ganzen Welt. 

Es ist ein ganz einfaches Gericht, aber kann knifflig sein. Je mehr du kochst und über den Reis lernst, desto besser wirst du ihn kochen. 
Hier ist ein einfaches Basmati Reis Rezept für 4 Personen. 

Zutaten: 

- 2 Tassen Reis
- 1 Teelöffel Salz
- 1 Teelöffel Ghee/Butter
- 4 Tassen Wasser


Zubereitung:

1. Wasche den Reis 2-3 Mal unter fliessendem Wasser, bis er sauber ist. Dann weiche den Reis im kalten Wasser für 5-7 Minuten ein. Schütte ihn durch ein Sieb, zur Seite stellen. 
2. Koche 4 TassenWasser in einem zugedeckten Topf.
3. Wenn das Wasser kocht, gib Salz, die Butter und den Reis in den Topf, rühre gut um, bringe den Reis zum Kochen.
4. Noch einmal umrühren, die Hitze reduzieren und für 5-8 Minuten kochen lassen.
5. Den Herd abstellen und den Reis 10-12 Minuten ziehen lassen. 
6. Mit einer Gabel auflockern und warm servieren.

Tipp: Während der Reis kocht, darfst du nicht zu oft umrühren (wie Risotto) und auch den Deckel nicht zu oft öffnen. Sonst verlieren wir zu viel Wasser im Dampf und den Reis kann zu bissfest werden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen